Category Archives: Gaming

Lucasfilm Games Rebrand beginnt eine neue Ära der Star Wars-Spiele

Eine brandneue Ära der Star Wars- Spiele steht unter dem neuen Banner von Lucasfilm Games . Auf StarWars.com angekündigt , wird das umbenannte Lucasfilm Games-Banner die Heimat aller Star Wars- Videospiele sein, einschließlich zukünftiger Spiele.

Lucasfilm beschäftigt sich seit Jahrzehnten mit Spielen wie The Secret of Monkey Island, Grim Fandango und natürlich einer Reihe klassischer Star Wars- Titel, die dem Unternehmen zugeschrieben werden.

Die neue Ankündigung kam mit dem Start von sozialen Kanälen unter Verwendung des neuen Brandings auf Twitter und Facebook und neckte die Fans des Franchise einer neuen und beispiellosen Phase der Kreativität.

Eine brutzelnde Rolle wurde auch herausgebracht, um einige der Lucasfilm-Spiele zu präsentieren, die vor der Ankündigung gemacht wurden, wie Star Wars Battlefront II und die neuesten Star Wars: Squadrons, um nur einige zu nennen.

In den letzten Jahren war die Star Wars -Lizenz für Videospiele Eigentum des Spieleentwicklers und -herstellers EA. Daher bedeutet die heutige Ankündigung des Rebrandings und die Wiederbelebung in der Vergangenheit nicht, dass Disney oder Lucasfilm wieder in die direkte Spieleentwicklung zurückkehren, da zukünftige Titel weiterhin “in Zusammenarbeit mit den besten Studios der Branche entwickelt” werden.

Zum einzigen bestätigten Lucasfilm Games-Projekt für 2021 gehört Lego Star Wars: The Skywalker Saga .

EA hat zuvor vorgeschlagen, dass Star Wars Jedi: Fallen Order der Beginn eines völlig neuen Franchise war , obwohl weitere Details zu einer Fortsetzung noch bekannt gegeben werden müssen.

Pokémon Red kann jetzt in jemandes Twitter-Profil gespielt werden, indem Sie einfach twittern

Der Himmel ist die Grenze, wenn es um Programmierung geht – na ja, nicht genau. Zwar gibt es einige Einschränkungen, wie viel jemand mit den Elementen eines Codes herumspielen kann, aber die Community hat es immer wieder versäumt, Überraschungen auszulösen und scheinbar unmögliche Aufgaben zu erfüllen, von der Ausführung von Doom auf praktisch allem bis zur Zuordnung von Spielsteuerungen zu Alltagsgegenständen. Über die Fähigkeiten von PC-Emulatoren hinaus geht der Programmierer Constantin Liétard , der es möglich gemacht hat, Pokémon Red in seinem Twitter-Avatar zu spielen .

Image

Nein, du hast es nicht falsch gelesen. Mit freundlicher Genehmigung von Programmiermagie hat der Weg zum Besten, den noch niemand gemacht hat, die Definition von „Hardcore-Engagement“ zu neuen Höhen geführt. So funktioniert es: Spieler antworten auf seinen Tweet – der jetzt in seinem Profil fixiert ist – mit einer der Steuerelemente des Spiels (Auf, Ab, Links, Rechts, A, B, Start und Auswahl) und der am häufigsten getwitterten Antwort Innerhalb von 15 Sekunden wird später eine emulierte Iteration des Game Boy-Titels eingegeben. Der Rahmen wird dann in Liétards Profilsymbol in 400 × 400 Pixel-Pracht angezeigt.

Der Prozess wurde einige Male mit der Einführung neuer Funktionen neu gestartet, darunter ein Discord-Server , der die Zusammenarbeit zwischen Mitgliedern besser erleichtert, und eine Funktion zum Speichern von Frames, damit Daten und Fortschritt nicht verloren gehen.

Oculus Quest 2 Berichten zufolge Jailbroken, Facebook-Anmeldeanforderung umgehen

Nachdem Sie wochenlang auf Ihr neues Oculus Quest 2 gewartet haben , setzen Sie Ihr glänzendes neues Gerät auf und schalten es ein, um dann gegen eine Mauer zu stoßen (nicht wörtlich). Sie müssen sich bei einem Facebook-Konto anmelden, um das Gerät nutzen zu können. Das einzige Problem? Sie besitzen keine oder sie wurde gesperrt (oops) oder Sie haben Ihr Passwort vergessen. Jetzt ist Ihre Quest 2 nichts weiter als eine schicke Augenmaske .

Wenn es nur eine alternative Methode zur Verwendung von Quest 2 gäbe. Oder vielleicht eine Möglichkeit, die Facebook-Anmeldeanforderung zu umgehen. Ein Benutzer von Reddit behauptete, er oder sie könne erfolgreich Root-Zugriff auf das Gerät erhalten. Die Möglichkeit, Root-Zugriff zu erhalten, um das Facebook-Login zu umgehen , wurde vom unabhängigen Forschungsunternehmen XRSI bestätigt.

Während Jailbreak normalerweise durchgeführt wird, um Android- Betriebssysteme zu ändern , ist dieser Jailbreak möglicherweise nur die Lösung für die unglückliche Anforderung, sich bei einem Facebook-Konto für Quest 2 anzumelden. Die Root-Methode ist derzeit nicht öffentlich verfügbar. XRSI arbeitet daran, klare Richtlinien für das Recht auf Reparatur zu erstellen, um Forscher zu schützen, die nach anderen Möglichkeiten suchen, um Root-Zugriff zu erhalten.

Warum sind diese Richtlinien wichtig?

Stellen Sie sich vor, Sie besitzen eine Quest 2, um sie aufgrund des Hindernisses durch die Facebook-Anmeldung unbrauchbar zu machen. Oder vielleicht besitzen Sie das Oculus und es beginnt irgendwie zu stören, während Sie es verwenden. Logischerweise würden Sie versuchen, das Problem zu beheben, anstatt ein völlig neues Gerät für ein so kleines Problem zu kaufen. Sie können das Gerät jedoch nicht ändern oder reparieren, obwohl Sie es besitzen, da die Herstellerbedingungen vorschreiben, dass Sie das Gerät gemäß den von ihm angebotenen Diensten verwenden. Der Hersteller kann Sie sogar ins Gefängnis werfen, weil Sie versucht haben, an einem Gerät zu basteln, das Sie zu Recht besitzen!

Hier kommt das Recht auf Reparatur ins Spiel. Das Recht auf Reparatur ermöglicht es den Benutzern von Quest 2 oder einem beliebigen Gerät, den vollständigen Gerätebesitz zu haben. Dies bedeutet, dass sie „ihre eigenen Unterhaltungselektronikgeräte reparieren und modifizieren können, wenn der Hersteller solcher Geräte andernfalls vom Verbraucher verlangt, nur die angebotenen Dienste zu nutzen“. (über XRSI )

Wie wirkt sich das auf Oculus Quest 2 aus?

Während das Recht auf Reparatur nicht für Facebook-Dienste gilt, können Besitzer ihre Quest 2 nutzen, indem sie das Facebook-Login per Jailbreak umgehen. Besitzer können das Gerät auch über App Stores von Drittanbietern verwenden, ohne befürchten zu müssen, dass der Quest 2 gemauert oder von den Herstellern gerügt wird.

Inmitten unserer Klimakrise können Geräte repariert und damit längerfristig eingesetzt werden. Dies macht es nachhaltiger für die Umwelt, da es den Elektroschrott reduziert. Sie werden nicht die ganze Zeit wegwerfen und neue Geräte kaufen.

Der Jailbreak ist derzeit nicht öffentlich zugänglich. Einige Personen haben jedoch gezeigt, dass sie Oculus Quest 2 ohne einen angemeldeten Facebook-Account verwenden. Während es möglich ist, einen Weg um die Herstellerrichtlinien für das Gerät selbst zu finden, wird das Rooten von Quest 2 höchstwahrscheinlich gegen die Nutzungsbedingungen von Facebook verstoßen. Wir müssen warten, bis das Unternehmen eine offizielle Erklärung zu diesem Thema veröffentlicht.

Vorbereitung auf den erneuten Tod in The PS5 Demon’s Souls Remake mit Gavin Moore vom Japan Studio

11 Jahre sind eine lange Zeit in der Videospielbranche. In dieser Zeit hat die Spielgrafik mehrere Upgrades durchlaufen, und die Art und Weise, wie Spiele erstellt werden, sowie die Art und Weise, wie die Spieler sie spielen, haben sich erheblich weiterentwickelt. Aber das einzige, was sich nicht geändert hat, ist die Liebe, die wir zu bestimmten Titeln haben. Vielleicht hat die Zeit eine lustige Art, das Herz höher schlagen zu lassen, aber die Guten halten dem Test der Zeit stand.

Und mit dem Remake von Demon’s Souls auf der PlayStation 5 steht eine Art Wiedervereinigung bevor. Es ist definitiv nicht das freudige Wiedersehen, das Sie in Liebesfilmen sehen, aber selbst wenn Sie dieses Spiel noch nie gespielt oder davon gehört haben, können Sie sich wahrscheinlich auf das ähnliche Gefühl beziehen, wieder mit etwas Bekanntem zusammenzukommen und diese lange verlorene Beziehung wieder aufleben zu lassen .

Abgesehen davon, dass man viel zu blutigem Brei geschlagen wird, stirbt, aufsteht und es erneut versucht. Praktisch natürlich.

“Wir wollten schon immer ein Remake von Demon’s Souls machen “, sagte Gavin Moore, Creative Director für Japan Studio, zuversichtlich in einem Interview mit Geek Culture.

„Ich meine, es ist das beliebteste Spiel im PlayStation-Katalog. Es ist das einzige Spiel, von dem jeder ständig nach einem Remake fragen wird. Aber wir hatten nie das Gefühl, dass wir die Herausforderung von Demon’s Souls [vorher] tatsächlich bewältigen können . Und weil es so beliebt ist, wollten wir überhaupt keine Ungerechtigkeit anrichten. Erst als wir den Standard für ein Remake mit Shadow of the Colossus auf PlayStation 4 gesetzt hatten, hatten wir das Gefühl, dass wir diese Herausforderung tatsächlich annehmen konnten. “

Demon’s Souls, eines der beliebtesten Spiele der PlayStation 3-Generation, war bei seiner Einführung im Jahr 2009 ein Kult-Favorit. Damals gab es den Begriff „ Souls- like“ noch nie, aber jetzt ist es ein echtes Genre besitzen. Irgendwie waren die Spieler fasziniert von der Aussicht, sich der gewaltigen Herausforderung zu stellen, gegen unüberwindliche Widrigkeiten in Form von Dämonen, Drachen und allerlei schrecklichen Bestien mit nur einem Schwert und einem Schild vorzugehen, zu sterben und es immer wieder zu versuchen bis es ihnen gelang. Das ist Wahnsinn, würden manche sagen.

Schneller Vorlauf bis 2020, und die Videospiellandschaft ist etwas anders. Während Demon’s Souls der Pate des Souls- ähnlichen Genres war, bekam es nie wirklich die Liebe, die es verdient hatte, anders als sein spiritueller Nachfolger, Dark Souls . Aber für diejenigen, die im Jahr 2009 damit aufgewachsen sind, Bestien zu töten und in den Eingeweiden von Boletaria getötet zu werden, wird es nicht nur ein Remaster, sondern eine umfassende Überholung der nächsten Generation auf der PlayStation 5 sein, als ob die Gerechtigkeit endlich gedient hat.

Aber für das Team von Japan Studio war es kein einfacher Remaster, der diesem Spiel die Gerechtigkeit verleiht, die es zu Recht verdient.

„Offensichtlich ist das Spiel 11 Jahre alt. Und die Sprache der Spiele und wie wir Spiele spielen, hat sich in 11 Jahren geändert. Und dann mussten wir bei dieser aufregenden Konsole der neuen Generation in der PlayStation 5 wirklich darauf achten, dass wir nicht einfach sagten: “Oh, wir können alles tun, was wir wollen”, sagt Moore.

“Wir mussten darauf achten, dass sich alles ändert oder alles, was wir kreieren, perfekt zur ursprünglichen Vision des Spiels passt.”

Moore sagt, dass eine der größten Herausforderungen beim Spielen der ursprünglichen Demon’s Souls nicht das Sterben war, sondern das Warten auf das erneute Laden des Spiels. Damals war die PS3 nicht gerade für ihre schnellen Ladezeiten bekannt. Nachdem sie im ursprünglichen Spiel gestorben war oder zumindest an einen neuen Ort gegangen war, konnten die Leute buchstäblich aufstehen, eine Tasse Tee kochen und etwas Zeit zum Dehnen haben bevor Sie den Controller für einen weiteren Versuch greifen. Es kam zu einem Punkt, an dem es für viele Spieler, die häufig starben, zu einem Problem wurde und es „frustrierend“ wurde, das Spiel tatsächlich zu beenden.

Mit der neuen SSD auf der PS5, mit der die Ladezeiten erheblich verkürzt werden können, ist Moore zuversichtlich, dass die Spieler aus einem bereits unglaublichen Spiel so viel mehr herausholen können, nur weil sie ohne dieses Spiel sofort wieder in Aktion treten können wieder lange warten müssen.

„Die Frustration über den ursprünglichen PlayStation 3-Titel war die Schwierigkeit, die die Menschen als nicht sterbend empfanden, da dies Teil der Erfahrung ist. Es ist die Frustration, darauf zu warten, dass das Spiel geladen wird. Es dauerte Minuten, bis das Spiel wieder geladen war, und Sie saßen nur da und dachten: “Ich will meine Seelen zurück, ich will mich rächen” … und [das Laden] machte es sehr schwierig, denn dann würden Sie wahrscheinlich wieder sterben. und du musst nochmal warten. Mit der Leistung der neuen SSD können Sie also buchstäblich sofort wieder einladen, und diese Frustration ist verschwunden. Die Herausforderung fühlt sich deshalb nicht so schwierig an “, sagte Moore.

Während wir nicht zu tief in das Wesentliche der PlayStation 5 eintauchen konnten, war ein weiterer grundlegender Aspekt der neuen Technologie, mit der Japan Studio und Bluepoint Games arbeiten konnten, der neue DualSense-Controller. Dieser Controller vermittelt den Spielern im Wesentlichen das Gefühl, die Rüstung anzuziehen und Treffer von Feinden zu erhalten, da das haptische Feedback, die adaptiven Auslöser sowie das neue integrierte Tempest 3D-Audio das Spiel noch intensiver machen.

Moore hat Demon’s Souls bereits seit geraumer Zeit getestet und freut sich, berichten zu können, dass der Spaß am Spiel aufgrund des DualSense-Controllers sicherlich „unglaublicher“ ist.

„Wir wollten den Kampf unbedingt grobkörniger und dunkler machen. Aber ich wusste, dass ich die Trittfrequenz und das Timing der Animationen nicht ändern konnte, da dies das Gameplay verändern würde. Mit dem haptischen Feedback [von DualSense] können wir also das Gefühl verbessern, tatsächlich im Kampf zu sein. Jetzt können Sie tatsächlich fühlen, wie sich Ihr Schwert wie Metall gegen Metall in Ihrer Hand anfühlt, wenn es auf den Schild Ihres Feindes trifft. Das ist unglaublich. Sie können den schlimmsten Angriff eines Chefs spüren, wenn er Ihnen beim Wegrollen über den Kopf geht. Sie können fühlen, wie Luft in Ihrer Hand über Sie strömt. Das ist ein unglaubliches Gefühl, das dem Spielerlebnis Emotionen zurückgibt. “

Und natürlich hat die 11-jährige Lücke weitere Verbesserungen des Spiels ermöglicht, die durch die explodierende Popularität des Souls- ähnlichen Genres im letzten Jahrzehnt hervorgerufen wurden, bei dem Entwickler aus der ganzen Welt versucht haben, etwas Neues hinzuzufügen zum Genre und in der Hoffnung, es würde bleiben. Japan Studio und Bluepoint Games haben natürlich Dinge aus der Branche aufgegriffen, die es ihnen ermöglichten, die Reise der Dämonenseelen zu verbessern , indem sie den Spielern mehr Möglichkeiten gaben, die Art und Weise, wie sie das Spiel spielen, anzupassen, ohne das beabsichtigte Spielerlebnis zu beeinträchtigen.

Aus diesem Grund erklärt Moore, dass schnellere Ladezeiten nur die Spitze des Eisbergs sind, wenn es um die Verbesserung der Lebensqualität geht, die wiederkehrende Spieler von dem Remake erwarten können. Weitere neue Features des Remakes sind das Acht-Punkte-Rollen im Gegensatz zu vier im Original, was zu einem viel dynamischeren und flüssigeren Spielstil führt (und natürlich zu weniger Todesfällen führen sollte) und die Möglichkeit, zwischen a zu wechseln 30-fps-Filmmodus für diejenigen, die buchstäblich die landschaftlich reizvolle Route in Boletaria einschlagen möchten, oder ein 60-fps-Performance-Modus mit einer dynamischen 4K-Auflösung für Leute, die sich lieber darauf konzentrieren möchten, nicht mit präziseren Bewegungen und Steuerungen zu sterben oder ihr Glück versuchen möchten bei rekordverdächtigen Speedruns.

Dieser Ansatz, die Erfahrung der Dämonenseelen so viel angenehmer und zugänglicher zu machen, bedeutete auch, dass das Team den wahren Stars der Show viel Liebe und Mühe widmete: den Bossen.

Der Trailer oben zeigt einen erweiterten Blick auf den Spielercharakter, der gegen zwei der denkwürdigsten und beliebtesten Monster des Spiels antritt: die Rüstungsspinne und den Flamelurker. Um Ihr Gedächtnis ein wenig zu verbessern (obwohl Sie wahrscheinlich nicht davon abhängen mussten, wie viel Zeit Sie im Original verbracht haben), musste Ersteres in einem engen Tunnel bekämpft werden, in dem es schließlich wolkenartige Flammen ausstoßen würde, die sich verschlingen würden der Spieler in großen Schadensbrocken, wenn sie nicht rechtzeitig wegrollen. Es war also nicht nur eine grafische Neugestaltung des Spiels für Japan Studio. Es wurde auch die ihnen zur Verfügung stehende Technologie genutzt, um Gameplay-Elemente bestmöglich zu vermitteln, damit die Spieler das reibungsloseste Spielerlebnis haben können.

Moore, dessen persönlicher Lieblingsboss in dem Remake der Großschwert schwingende Penetrator ist, erklärt: „Ursprünglich hatte die Rüstungsspinne einen Angriff, bei dem sie eine Gaswolke löschte, die in Flammen aufging. Wir haben das jetzt durch das Öl ersetzt, das die Spinne auf den Boden spuckt und auf dich zu rast … Während es in der PlayStation 3-Version eine Wolke war, wusstest du nicht, wo der Rand war, wo es würde dich verletzen oder nicht. Ja, wo ist diese Flüssigkeit, von der Sie wissen, ob Sie in der Flüssigkeit sind oder nicht? Sie wissen, ob Sie gerettet werden, wenn Sie nicht wissen, dass Sie gerettet werden, und das erhöht die Spannung . ”

Aber nicht alle Bosse erhielten so subtile, aber bedeutungsvolle Änderungen, wie der oben erwähnte Flamelurker, da das Team der Ansicht war, dass das ursprüngliche Design oder andere Bosse eng genug waren, um für das Remake herangezogen zu werden. Alles, was sie brauchten, war eine grafische Überarbeitung, die die Kämpfe gegen sie aufgrund dieser neuen Spezialeffekte und Grafiken viel filmischer und einschüchternder machte.

„Der Flamelurker ist genau der gleiche, nur aufgrund der Leistung der PlayStation 5 und der Art und Weise, wie wir mehr Effekte erzielen und alle Animationen auffrischen konnten. Die Animationszeiten sind die gleichen wie bei der KI. Er wird nur bedrohlicher, weil wir ihn neu gestaltet und ihm so viele weitere Polygone hinzugefügt haben. Er fühlt sich wie dort und die Effekte sind atemberaubend. Wenn er auf dem Boden aufschlägt, explodieren die Dinge und Sie werden wie zuvor durch die Luft geworfen. Das fühlt sich einfach wirkungsvoller an, weil wir in diesem Bosskampf einfach alles übertreiben “, sagt Moore.

Noch ein paar Wochen bis zum Start der PS5 werden viele zweifellos begeistert sein zu wissen, dass Demon’s Souls ein Starttitel ist. Und was gibt es Schöneres, als die Entstehung einer neuen Konsolengeneration zu feiern, als eines der beliebtesten Spiele aus Sonys umfangreichem Katalog zurückzugeben? Ob es sich um eine ganze Community von wiederkehrenden Spielern handelt, die sich bei der Aussicht auf eine Rückkehr nach Boletaria die Lippen lecken, oder um eine völlig neue Generation von Spielern, die nicht die Chance hatten, das Original zu erleben, Moore und Japan Studio sind mehr als begeistert, das Spiel zu bekommen in ihre Hände, sobald es endlich startet.

„Wie Sie sagten, haben Demon’s Souls wirklich ein neues Genre des Spielens begonnen. Es ist also das einzige Spiel, das ich wirklich jedem empfehlen möchte, es zu lernen und zu spielen. Und hoffentlich werden Sie in dieser Version auf der PlayStation 5 wirklich sehen, wie viel wir getan haben. Es sollte also nicht nur Spieler des ursprünglichen PS3-Spiels anziehen, sondern auch eine ganz neue Generation von Spielern wie Sie, die es am Anfang nicht gespielt haben. Und ich denke, du wirst es sehr genießen. “

Enthüllung der Geheimnisse von Astros Playroom & PlayStation 5 mit Nicolas Doucet von Japan Studio

Wenn die Konsolen der nächsten Generation fallen, markiert dies einen weiteren Moment in der Geschichte, in dem die Spieletechnologie anscheinend einen weiteren Sprung nach vorne gemacht hat. Während viele die PlayStation 5 eher als einen Sprung als als einen riesigen Sprung betrachten, gibt es immer noch viel zu entdecken. Insbesondere der DualSense-Controller war in der kurzen Zeit, die wir damit verbracht haben, etwas ganz Besonderes , und keine andere Demo zeigt ihn so gut wie Astros Playroom .

Es ist daher angebracht, dass wir uns mit Nicolas Doucet, Leiter von SIE Japan Studio und Entwickler des Spiels mit Team ASOBI!, Zusammengesetzt haben, um mehr über die Entwicklungsreise der nächsten Generation und darüber zu sprechen, wie sich die PS5 zusammen mit DualSense entwickelt hat machte alles möglich.

Natürlich gäbe es kein Astro-Spielzimmer ohne die herausragenden Grundlagen des wunderbaren ASTRO BOT: RESCUE MISSION. Das VR-Plattform-Abenteuer begeisterte viele, als es auf der Bühne ankam, und erweiterte die Attraktivität und Überlieferung des einzigen Astro.

Gleichzeitig wurde mit dem Prototyping des neuen Controllers für die nächste Konsole von Sony begonnen. Hier begannen beide Teams, Ideen auszutauschen, technische Demos zu erstellen und neue Visionen umzusetzen.

„Am Ende haben wir ungefähr 80 davon gemacht, wissen Sie, Tech-Demos, und die Tech-Demo könnte wirklich sehr, sehr einfach sein. Zum Beispiel wie das Schießen eines Pfeils mit dem neuen Controller und den adaptiven Triggern. “

„So seltsam es auch klingen mag, unser Team hatte keine Erfahrung mit der Herstellung von Nicht-VR- und AR-Spielen. Das ist alles, was wir jemals gemacht haben “, überlegte Doucet. “So wie du Spiele entwirfst, musst du das Gameplay wirklich um eine mechanische Funktion herum aufbauen.”

Dies wurde während unserer Zeit bei Astro’s Playroom deutlich , und dieser Zwei-Wege-Prozess wurde seitdem verfeinert, optimiert und ständig wiederholt, um das zu schaffen, was wir heute als DualSense kennen.

Für das Team bedeutete dies, sich mehr auf „das haptische Feedback und die beiden adaptiven Auslöser“ zu konzentrieren. Sobald dies entschieden war, mussten „spezifische Situationen um die Hardware herum aufgebaut werden. Dies ist wahrscheinlich der Grund, warum sich alles „eng integriert“ und „für den Controller ausgelegt“ anfühlt.

Die rohe Geschwindigkeit der SSD der PlayStation 5 war auch für viele Verbraucher das Hauptaugenmerk, und in den wenigen Beispielen, die wir bisher gesehen haben, ist sie außerordentlich schnell. So schnell, dass die Entwickler von Astro’s Playroom die Dinge optimieren mussten, um den Spielern eine Verschnaufpause zu geben.

„Die Beladung ist fast unsichtbar. Wir sind es gewohnt, ein bisschen zu warten, wenn Sie ein Leben verlieren, Ihre Gedanken sammeln und es erneut versuchen. Es ist eigentlich ein wichtiger Teil des Spielens “, teilte Doucet mit.

Als einziges Spiel, das auf jeder PS5 vorinstalliert sein wird, ist es unbedingt erforderlich, dass Astros Playroom mehr als nur eine verherrlichte Tech-Demo ist. Im Idealfall sollte es alles zeigen, was die neue Konsole und der neue Controller können. Ein Spiel muss jedoch immer noch Spaß machen und für den Spieler spannend sein.

Dieses Gleichgewicht war immer in den Köpfen der Entwickler. Zwischen dem Vorführen der Merkmale der neuen Technologie und dem Betreten des Territoriums der Spielerei betonte Doucet, dass es in ihrem Denkprozess „immer einen Mittelweg“ gebe. Das Gameplay musste auch dem Schnupftabak gewachsen sein.

“Wir mussten sehr gemessen und vorsichtig sein, wir wollen nicht, dass es nur eine Tech-Demo ist, wir wollen, dass es ein gutes, lustiges Spiel für sich ist”, teilte er mit. “All diese Dinge müssen auf elegante Weise ausgeglichen werden.”

In diesem Sinne hat das Team ein starkes Fundament gelegt. Dies ist ein vollwertiger Plattformer, der mehr als nur die Leistung der Konsole demonstriert. Hier kommt Doucets Leidenschaft wirklich wie ein Kind in einem Süßwarenladen zum Ausdruck.

In erster Linie weiß er als PlayStation-Fan, wie wichtig es ist, bestimmte „Wow-Momente“ während des Spiels zu haben, um dich einzubinden. Alles von Anfang bis hoffentlich bis zum Ende soll dich in die neue Grenze der Welt einladen PlayStation 5.

Beginnend mit der Einführung der verschiedenen Funktionen des DualSense, dem Eintauchen in eine virtuelle PS5 und dem Einstieg in die verschiedenen Welten, die von den technischen Details dieser Konsole inspiriert wurden, ist dies eine Reise, die mit Liebe und Liebe zum Detail unternommen wurde.

„Wenn Sie darüber nachdenken, sollten sich in der Konsole keine organischen Materialien befinden. Wir sollten kein Holz finden, Dinge wie Stein; Sie können jedoch eine Kohlefaser finden. Sie können Kristalle finden “, erklärte Doucet. „Die Materialien sind in diesem Spiel sehr wichtig, weil sie haptisches Feedback definieren. Sie wissen also, wann Sie auf Plastik, Metall oder Eis laufen. “

Das Team musste kreativ denken, damit alles funktioniert, und somit, wenn die Spieler im Wasser schwimmen. es ist Kühlflüssigkeit. Wenn Sie sich in klebrigem Schlamm befinden; Es ist eigentlich Wärmeleitpaste. Die Details sind alle da, um zu sehen, wenn Sie etwas genauer hinschauen.

Nehmen Sie das Cooling Springs-Level als Teil der Demo, die in einer Strandumgebung begann, bevor Sie in schneereichere Gebiete zogen. Es soll die fortschrittlichen Kühlkomponenten in der Konsole darstellen. Ein Blick und Sie sollten in der Lage sein, die Assoziation zu machen. Gleiches gilt für die vielen anderen Ebenen von Astros Spielzimmer .

„Es ist interessant, wie es auf mehreren Ebenen funktionieren kann, wo man es als Wasser- oder Dschungelwelt oder als KI-Komponenten sehen kann. Im Allgemeinen haben wir einige logische Übereinstimmungen gefunden. “

Während des gesamten Spiels ist klar, dass die Liebe zur Marke PlayStation hartnäckig ist und aktiv zum Ausdruck gebracht wird. Mit einer 25-jährigen Geschichte übertrifft Astro’s Playroom die Erwartungen, die farbenfrohe Geschichte eines der bekanntesten Spieler des Spiels zu würdigen.

Sie können erwarten, viele Ostereier und Referenzen zu finden, die rund um das Spiel verstreut sind. Für Spieler eines bestimmten Jahrgangs wäre es keine Überraschung, wenn bei der Erkundung der Welten ein warmes Gefühl der Nostalgie aufkommt.

Von der ersten PlayStation bis zu unserem heutigen Standort hat Japan Studio eindeutig viel Zeit, Forschung und Mühe investiert, um alles zu feiern, was mit PlayStation zu tun hat. Obwohl wir diese schönen Überraschungen nicht verderben wollen, ist es schwierig, nichts zu finden, das Ihre Erinnerungen auslöst.

Einige von uns hatten tatsächlich die PS1 und haben eine emotionale Verbindung zu den Konsolen. Einige im Team sind jedoch sehr jung, und viele dieser Dinge mussten erklärt werden.

Viele der jüngeren Generation werden etwas darüber lernen, ich nehme an, man kann es Retro-Gaming nennen, und das ist auch für uns eine nette Motivation.

Ein herausragender Plattformer, eine Tech-Demo und eine Geschichtsstunde in einem. Das können die Spieler erwarten, wenn sie Astro’s Playroom im November auf ihrer brandneuen PS5 starten. Es gibt zwar viele große AAA-Titel, auf die man sich freuen kann, aber es bleibt ein Privileg der PlayStation-Spieler, sich an die Vergangenheit zu erinnern und sich mit etwas so Außergewöhnlichem wie Astros Playroom auf die Zukunft zu freuen .

Wachhunde: Legion

Da die Konsolen der nächsten Generation nur noch etwa einen Monat entfernt sind, scheint es angebracht, dass wir eine Fortsetzung für eines der wichtigsten Franchise-Unternehmen bekommen, die unsere Fantasie gleich zu Beginn dieser Generation erweckt haben. Während die ursprünglichen Watch Dogs leicht ins Stocken gerieten (wie auch das allererste Assassin’s Creed ), war das Konzept faszinierend genug für eine Fortsetzung, und Watch Dogs 2 brachte die Dinge wieder auf den richtigen Weg (wie auch die Fortsetzung von Assassin’s Creed ) und zum Glück Ubisofts neueste Open-World – Hacker Abenteuer, Watch Dogs: Legion , ist die beste Auswahl des Bündels.

DedSec ist zurück, mit seiner Marke von Hacker / Wachsamkeit, die eine schnelle Vergeltung von der Schattengruppe anzieht, die nur als Zero-Day bekannt ist. Zero-Day glaubte, dass die Zivilisation zu weit in das technologische Kaninchenloch vorgedrungen ist, und löste eine Reihe koordinierter Bombenanschläge aus, die London in völliges Chaos gestürzt haben. Schlimmer noch, sie haben die Schuld auf DedSec verlagert.

In Ermangelung einer echten Führung hat das private Militärunternehmen Albion eingegriffen, um den Frieden zu wahren. Natürlich ist es alles andere als ein Cover. Nigel Cass, der Anführer des Unternehmens, macht eine Machtübernahme, um sich als Schlüsselzahn in der Maschinerie von London zu etablieren. Harte Maßnahmen, hinterhältige Methoden und aktive Arbeit, um die lokalen Strafverfolgungsbehörden zu untergraben, müssen Cass für das entlarvt werden, was er ist.

Auf der anderen Seite haben wir den blutrünstigen Clan Kelley. Das Syndikat für organisiertes Verbrechen hat sich ebenfalls im Chaos bewegt, an dessen Spitze die unversöhnliche Mary Kelley steht. Drogen, Entführung, Organraub – dies sind nur einige Höhepunkte der neuesten Heldentaten der Bande. Das futuristische London braucht Hilfe, und hier kommen Sie ins Spiel.

Es gibt keinen Helden oder eine Heldin, die den Tag retten könnte. Stattdessen ist Ubisoft mit Watch Dogs: Legion ein großes Risiko eingegangen . Es liegt in der Verantwortung jedes Einzelnen, seinen Beitrag zu leisten, und in dieser wunderschönen, wunderschönen Darstellung von London kann jeder der Held der Geschichte sein.

Es gibt viele farbenfrohe Charaktere in der Stadt, die nur darauf warten, dass Sie sich für die Sache engagieren. Scannen Sie sie einfach, finden Sie ihr Profil und ihre Fähigkeiten heraus und entscheiden Sie, ob sie die Mühe wert sind.

Ein Bauarbeiter hat Zugang zu Industriestandorten, kann eine Frachtdrohne zum Transport herbeirufen und ist im Allgemeinen in allen Situationen nützlich. Wenn Sie einen Spezialisten bevorzugen, finden Sie diesen professionellen Killer für sofortige Abschaltungen und Schusswaffenkenntnisse. Ein persönlicher Favorit ist ein ziviler Bankier, der nichts Besonderes als laute Fürze anbietet, die die Aufmerksamkeit der Feinde auf sich ziehen. Nichts geht über die Spannung, mit einem solchen Superstar heimlich zu bleiben.

Das System funktioniert bemerkenswert gut, mit genügend Variationen in Bezug auf Charaktermodelle, Stimmen, Designs und Fähigkeiten, um klare Unterscheidungen zu treffen. Es wird definitiv ähnliche Archetypen geben, aber die Mischung ist wunderbar vielfältig. Die Risikobereitschaft von Ubisoft hat sich in dieser Hinsicht definitiv ausgezahlt und dem System sowohl einen narrativen als auch einen praktischen Zweck verliehen.

Elite-Individuen zu treffen ist immer ein Nervenkitzel und sie sind auch Belohnungen für das Erfüllen bestimmter Missionen. Sie könnten einen Spion rekrutieren, der eine zum Schweigen gebrachte Pistole zusammen mit ihrer fantastischen Fahrt, die Raketen tarnen und abfeuern kann, oder einen Straßenkünstler, der sich der Entdeckung entziehen kann, indem er eine Statue nachahmt. In Bereichen, in denen ein besonderer Zugang erforderlich ist, sollten Sie die richtigen Personen einbeziehen, und Sie können direkt hineinspazieren. Es fühlt sich fast wie Hitman an , und die Art und Weise, wie Begegnungen gestaltet sind, ist zum Experimentieren gedacht und die Möglichkeiten sind grenzenlos.

Ein großes Team zu haben bedeutet nicht, dass Ihre Mitarbeiter entbehrlich sind, da jedes Mitglied von DedSec, das herausgenommen wird, entweder verhaftet oder verletzt wird, wodurch sie für kurze Zeit aus der Rotation ausgeschlossen werden. Dies zwingt Sie im Wesentlichen dazu, mehr Zeichen auszutauschen.

Allerdings Watch Dogs: Legion bietet auch die anspruchsvolleren permadeath Option, die im Wesentlichen der Erfahrung als Ganze ändern kann. Der Schmerz, die spezialisierteren Charaktere zu verlieren, ist schwer zu beschreiben, und es erfordert, dass Sie mehr darauf achten, wie Sie die Dinge optimal angehen.

Das heißt, diese verschiedenen Individuen wachsen nicht in Bezug auf Fähigkeiten, da sie einzigartige Charaktere sind und Sie sehen, was Sie bekommen werden, und das ist nicht gerade eine schlechte Sache. Es ist etwas am Aufbau einer Bewegung, die sich in Watch Dogs: Legion einfach richtig anfühlt Wäre es besser, wenn wir in bestimmte Charaktere investieren und den Einsatz erhöhen könnten? Vielleicht, aber dieses System funktioniert und könnte in zukünftigen Einträgen verfeinert werden.

Sie teilen jedoch eine Auswahl an dauerhaften Gadgets und Upgrades, die im laufenden Betrieb umgeschaltet werden können. Um diese neuen Spielzeuge freizuschalten, benötigen Sie Tech Points. Wenn Sie Missionen abschließen, erhalten Sie einen gesunden Betrag, aber London ruft an. Wenn Sie die Stadt und die verschiedenen Bezirke erkunden, werden Sie aufgeklärt und belohnt, wenn Sie mehr als nur technische Punkte sammeln.

Die als ETO bekannte Währung fungiert in Watch Dogs: Legion als Geld , das für Kosmetika ausgegeben werden kann. Sie können auch Textprotokolle, Audiodateien und sogar Relikte abrufen, die die Überlieferung ausarbeiten. In London gibt es auch viele Pubs, in denen Sie etwas trinken, Darts spielen und sogar in Gegenden, in denen Sie an unterirdischen Kämpfen teilnehmen und Footy spielen können.

Die Aktivitäten werden Sie sicherlich auf Entdeckungsreise halten und Ihnen Zeit geben, die Arbeit zu schätzen, die in die Verwirklichung dieser Version der Stadt gesteckt wurde. Es ist sofort erkennbar, aber mit genügend Unterschieden, um eine Vision einer anderen Welt zu schaffen. Drohnen schwirren am Himmel herum, selbstfahrende Autos sind ein häufiger Anblick, und es gibt viele Bildschirme und Schilder, die nur die Zukunft schreien. Wachhunde: Legion ist ein Hingucker, besonders wenn es um seine Welt geht.

Plotweise nimmt Sie die Geschichte mit auf eine virtuelle Tour durch diesen Spielplatz, während Sie Themen wie Technologie, Gier, Macht und dergleichen erkunden. Zu den oben genannten Bösewichten gesellt sich eine ganze Reihe anderer interessanter Charaktere, obwohl ihnen im Vergleich zu den Bösewichten die Persönlichkeit fehlt.

Das herausragende muss der Smartass AI Bagley sein. Als ständiger Begleiter, der Informationen, Tipps und viel trockenen Humor und Halsen bietet, macht es wirklich Spaß zu hören, was er zu sagen hat. Für alle Spielereien, mit denen die Spieler in Watch Dogs: Legion fertig werden , würde dies ohne die Anwesenheit von Bagley verringert.

Wenn Sie Ihren Teil dazu beitragen, die dahinter stehenden Kriminellen und bösen Organisationen aufzudecken, werden Sie feststellen, dass vertraute Elemente des Franchise zurückkehren. Gesicherte Bereiche müssen eingebrochen werden, und Hacking ist Ihr bester Freund.

Kameras, Elektronik, Sicherheitstore und mehr müssen manipuliert werden. Mit den vielen Überwachungsgeräten können Sie einen Bereich auskundschaften, Schwachstellen identifizieren, Sicherheitsmaßnahmen deaktivieren, ohne sich selbst in Gefahr zu bringen. Sobald Sie Ihren Plan erstellt haben, ist es Zeit, die verschiedenen Fähigkeiten Ihres gewählten Mitarbeiters zu nutzen und einziehen.

Sowohl Nahkampf als auch Fernkampf in Watch Dogs: Legion sind ausreichend funktionsfähig, obwohl Stealth dringend empfohlen wird. Das Letzte, was Sie tun möchten, ist, von Sicherheit und Schlägern überwältigt zu werden, wenn Sie als alte Oma spielen. Sie können Wachen mit ihren Handys ablenken, Fallen stellen oder sogar ihre Waffen blockieren – die Werkzeuge warten nur darauf, benutzt zu werden.

Die Befriedigung, ein- und auszusteigen, ohne gesehen zu werden, ist unübertroffen und zeichnet Sie als wahren Meister der Cyberwelt aus. Oder Sie können einfach eine Fahrt mit einer Frachtdrohne ankuppeln und die gefährlicheren Bereiche überspringen. Diese Welt ist wirklich deine Auster.

Es gibt auch jede Menge Drohnen-Action, die gegen Ende des 30-40-stündigen Durchspiels etwas lästig werden kann. Das Fliegen von Drohnen ist eine Selbstverständlichkeit, während in bestimmten Missionen und Gebieten bestimmte Logik- und Plattform-Rätsel zu lösen sind. Sie sind nicht gerade herausfordernd, bieten aber eine positive Ablenkung von der bewährten Open-World-Formel in Watch Dogs: Legion.

In Bezug auf die Leistung läuft normalerweise alles reibungslos mit gelegentlichen visuellen Störungen oder verschwundenen Texturen. Manchmal kann es auch zu Abstürzen kommen, aber das Spiel kann Ihren Fortschritt von Zeit zu Zeit gut speichern. Es ist zu erwarten, dass Patches diese Probleme ausbügeln.

In der aktuellen Phase bleibt der Multiplayer-Teil von Watch Dogs: Legion ein Rätsel. Die Idee des Vier-Spieler-Koop ist faszinierend, aber das wird erst im Dezember als kostenloses Update erscheinen. Ubisoft hat auch kosmetische Mikrotransaktionen in das Spiel aufgenommen, aber angesichts der Optionen in London ist dies kaum etwas, das irgendjemand in Betracht ziehen würde.

Mit einem etablierten Franchise-Unternehmen Risiken einzugehen ist ein gefährliches Unterfangen, aber Watch Dogs: Legion ist ein gutes Beispiel dafür, dass es sich auszahlt. Es ist beeindruckend, als jeder spielen zu können und trotzdem alles zusammen zu haben, und dies ist eine mutige neue Richtung, von der viele hoffen würden, dass sie der Kurs für die Zukunft ist.

Watch Dogs: Legion bietet Abwechslung für den traditionellen Heldenbogen und bietet uns einen detaillierten, futuristischen Spielplatz mit offener Welt, der nur darauf wartet, kreativ genutzt zu werden. Während es an den Rändern etwas rau sein mag, haben das außergewöhnliche Gameplay, die solide Geschichte und das erstaunliche Design Watch Dogs: Legion verdient, seinen Platz als den besten zu verdienen, den wir bisher gesehen haben.